> Hofgut für psychisch kranke Erwachsene

Konzept

GartenarbeitDie familienähnliche Gemeinschaft des Hofes begleitet jeden Bewohner zu größtmöglicher Selbstständigkeit im alltäglichen Leben und unterstützt ihn darin, eine sinngebende Lebensperspektive zu entwickeln. Dieser geschützte Rahmen trägt dazu bei, Verantwortung für sich zu übernehmen und für die Gemeinschaft aus Mensch und Tier.

Heuernte

Um diese Ziele zu erreichen, werden die Bewohner von einem multiprofessionellen Team begleitet. Über ein breites therapeutisches Angebot wird den Bewohnern Hilfe, Förderung und Unterstützung angeboten.

Kartoffelernte

Im Merjehop finden zurzeit 28 Menschen mit psychischer Erkrankung oder seelischer Behinderung einen Ort zum Leben. Wir bieten 18 stationäre Wohnheimplätze an, von denen sich 12 direkt auf dem Hof befinden und sechs in unseren zwei Häusern in Weitershausen. Darüber hinaus stehen 10 Plätze für Betreutes Wohnen in den oben genannten Häusern sowie einem Haus in Gladenbach zur Verfügung.

Schafe

Durch diese unterschiedlichen Wohnangebote eröffnet sich die Möglichkeit einer schrittweisen Verselbstständigung der Bewohner, ohne dass sie ihr vertrautes Umfeld verlassen müssen. Neben dem Wohnangebot bieten wir zusätzlich Maßnahmen zur Gestaltung des Tages an. Diese gliedern sich in die sozialtherapeutischen Angebote und Arbeiten im Rahmen unserer Landwirtschaft (siehe Tagesstruktur).

Flötenstunde im Backhaus
Sitemap | Impressum